AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)

  1. Umfang der Anwendung

Die vorliegenden allgemeinen Verkaufsbedingungen gelten für alle Bestellungen, die der Kunde im Online-Shop (www.kezako.ch) von Altogest Sàrl aufgibt. Von diesen AGB abweichende Vertragsbedingungen, insbesondere solche, die der Kunde mit der Annahme des Vertrags anwendbar macht, gelten nur dann, wenn Altogest sie ausdrücklich und schriftlich akzeptiert hat. Es gelten die AGB in ihrer zum Zeitpunkt der Bestellung gültigen Fassung. Altogest behält sich das Recht vor, deren Inhalt jederzeit zu ändern.

  1. Abschluss des Vertrages

Die Präsentation der Produkte im Online-Shop stellt kein verbindliches Angebot, sondern lediglich einen Anreiz zur Bestellung dar. Die Fotos in unserem Online-Produktkatalog sind nicht verbindlich. Eine Bestellung wird verbindlich, wenn der Kunde alle für die Vertragsabwicklung erforderlichen Daten eingegeben, das Lesen und Akzeptieren dieser AGB bestätigt und auf den Button "Bestellung aufgeben" geklickt hat. Solange der Kunde diesen Button nicht angeklickt hat, kann er zunächst unverbindlich Produkte auswählen und in den Warenkorb legen, sowie die Bestellung frei ändern und löschen. Die Absendung der verbindlichen Bestellung stellt ein Angebot des Kunden an Altogest zum Abschluss eines Vertrages dar. Es besteht die Möglichkeit, als Besucher oder registrierter Kunde eine verbindliche Bestellung aufzugeben. Um sich zu registrieren, muss der Kunde ein passwortgeschütztes Kundenkonto erstellen. Nach Eingang der Bestellung bestätigt Altogest den Eingang der Bestellung mittels einer an den Kunden gesendeten E-Mail.

Altogest behält sich das Recht vor, die Bestellung abzulehnen und ist nicht verpflichtet, aufgrund einer Bestellung einen Vertrag abzuschließen. Insbesondere ist es möglich, bei einem Verstoss gegen diese AGB oder einem entsprechenden Verdacht eine Bestellung zu annullieren oder abzulehnen. Der Kunde wird per E-Mail über Stornierungen und Ablehnungen informiert.

Der Kaufvertrag kommt erst zustande, wenn Altogest den Versand der Bestellung per E-Mail oder durch Lieferung der bestellten Produkte bestätigt. Umfasst die Bestellung mehrere Produkte, kommt der Vertrag nur für die in der Auftragsbestätigung ausdrücklich genannten oder die tatsächlich gelieferten Produkte zustande.

  1. Preise

Die im Online-Shop angegebenen Preise sind in Schweizer Franken (CHF) und, sofern nicht anders angegeben, inklusive aller Steuern, aber exklusive Versandkosten. Altogest behält sich das Recht vor, seine Preise jederzeit zu ändern. Wenn dies der Fall ist, gilt der neue Preis für Bestellungen, die nach der Veröffentlichung der Änderung aufgegeben wurden.

  1. Beendigung

Altogest verpflichtet sich, die Bestellung zu den angegebenen Bedingungen anzunehmen. Im Falle von Schreib-, Druck- oder Preisberechnungsfehlern ist Altogest berechtigt, den Vertrag zu kündigen oder den neuen Preis nach Korrektur in Rechnung zu stellen. Falls erforderlich, hat der Kunde das Recht, den Vertrag sofort zu kündigen. Die vom Kunden bereits bezahlten Gegenleistungen werden zurückerstattet.

  1. Lieferkosten

Abhängig vom Wert der Bestellung können zu den angegebenen Preisen Versandkosten hinzukommen:

- Für Bestellungen mit einem Bestellwert von weniger als CHF 54.90 fallen zusätzliche Versandkosten von CHF 8.90 an;

- Für Bestellungen mit einem Artikelwert zwischen CHF 55.00 und CHF 98.90 fallen zusätzliche Versandkosten von CHF 4.90 an;

- Für Bestellungen mit einem Artikelwert von mehr als CHF 99.00 ist die Lieferung kostenlos.

  1. Lieferbedingungen und Konditionen

Die Lieferungen erfolgen nur innerhalb der Schweiz und Liechtenstein.

Die bestellten Produkte werden an die vom Kunden während des Bestellvorgangs angegebene Lieferadresse versandt. Altogest kann nicht für Fehler bei der Eingabe der Lieferadresse des Kunden und die Folgen einer verspäteten oder falschen Lieferung verantwortlich gemacht werden. In diesem Zusammenhang gehen alle tatsächlich anfallenden Kosten für den Rückversand zu Lasten des Kunden.

Die Lieferzeit beträgt 1 bis 3 Werktage nach Eingang der Zahlung der Bestellung. Im Falle höherer Gewalt (Streik, Aufruhr, Krieg, Naturkatastrophen) wäre eine Lieferverzögerung nicht vermeidbar. Außerdem ist Altogest nicht für Lieferverzögerungen verantwortlich, die durch Dritte verursacht werden.

Altogest bedient sich eines Zustelldienstes, der von einem seiner Drittpartner (Post usw.) angeboten wird, und ist verpflichtet, das Produkt an diesen Partner zu liefern. Der Gefahrenübergang erfolgt in diesem Fall mit der Übergabe des Produkts an den Partner.

  1. Zahlungsbedingungen

Der in Rechnung gestellte Preis ist der Preis, der auf der Auftragsbestätigung angegeben ist, die per E-Mail an den Kunden gesendet wird.

Sofern nicht anders angegeben, sind alle Produkte mit den folgenden Zahlungsmitteln zahlbar:

- MasterCard- und Visa-Kreditkarten;

- Zahlungssystem TWINT;

- Vorauszahlung per Bank- oder Postüberweisung.

Altogest hat keinen Zugang zu vertraulichen Informationen in Bezug auf Zahlungsmittel. Die eingegebenen Informationen werden auf der SIX Saferpay-Plattform sicher verschlüsselt, ohne dass Altogest oder Dritte darauf zugreifen können.

Vorauszahlungen per Bank- oder Postüberweisung werden nur von Konten innerhalb der Schweiz und der Europäischen Union (EU) akzeptiert. Der Kunde trägt die möglichen Kosten einer Bargeldtransaktion. Die Produkte bleiben bis zur vollständigen Bezahlung der Bestellung durch den Kunden Eigentum von Altogest.

  1. Recht auf Rückgabe

Aus hygienischen Gründen und in Übereinstimmung mit den Gesundheitsschutzbestimmungen für Verbraucher ist es nicht möglich, die Produkte zurückzugeben, da es sich um Lebensmittel handelt, die von Dritten manipuliert werden können.

Es liegt in der Verantwortung des Kunden, die Ware sofort nach der Lieferung zu prüfen und Beschwerden bezüglich möglicher Mängel oder Nichtkonformitäten zu behandeln. Diese Beschwerden müssen so schnell wie möglich, spätestens jedoch 7 Tage nach der Lieferung, per E-Mail (info@kezako.ch) oder per Einschreiben (Altogest Sàrl, Avenue de Tivoli 19bis, CH-1007 Lausanne) an Altogest gerichtet werden.

  1. Akzeptanz der Bedingungen

Zum Zeitpunkt der Auftragserteilung bestätigt der Kunde, die in diesem Abschnitt aufgeführten Bedingungen gelesen zu haben, und erklärt ausdrücklich, diese zu akzeptieren. Die vorliegenden allgemeinen Verkaufsbedingungen regeln das Vertragsverhältnis zwischen Altogest Sàrl und dem Kunden, wobei beide Parteien sie vorbehaltlos akzeptieren.

Die vorliegenden allgemeinen Verkaufsbedingungen unterliegen dem geltenden Schweizer Recht. Gerichtsstand: Lausanne.

Lausanne, 22.06.2020

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Bleiben Sie über Neuigkeiten und Aktionen auf dem Laufenden!